Entdecke Unsere Firmen Geschichte

Die Bäckerei Lund wurde 1940 von Christine “Stina” und Willy Lund gegründet.Alles fing an in einer kleinen Baracke. Es wurde für die Brotversorgung der neu entstandenen Wehrmachtssiedlung gebacken.
Der Bäckermeister Willy Lund wurde noch 1945 eingezogen und starb während der Gefangenschaft in Polen. “Stina” Lund führte die Bäckerei, unterstützt von einem Bäckermeister, unter schwersten Bedingungen allein weiter.
Im Jahr 1948 konnte “Stina” Lund das Gebäude in der Rantumer Str. 1-3 erwerben, wo sich noch heute das Unternehmen befindet.
Sie heiratete 1952 den Bäckermeister Willy Timm. Gemeinsam führten sie das Unternehmen erfolgreich weiter.


Im Mai 1954 wurde eine kleine Cafestube eingerichtet und diese im Juli 1958 durch einen Anbau mit Garten erweitert.
Mit den Jahren vergrößerte sich das Cafe, es kam ein Restaurant dazu und neben feinsten Konditoreiprodukten und hausgemachten Eisspezialitäten bietet Lunds Küche seit Jahren frische Speisen von Land und Meer.

Im Jahr 1970 wurde das Unternehmen vom Bäcker- und Konditormeister Dieter “Fiete” Lund übernommen und wird heute von ihm und seiner Ehefrau Ulrike geführt.
Aber die dritte Generation steht schon bereit.

Tochter Maike ist seit 2007, nach einer kaufmännischen Ausbildung, im Geschäft für Service und Verkauf zuständig.

Nachdem Jens Lund seine Konditorlehre beendet hatte, zog es ihn erstmal in die besternte Küche von Jörg Müller um dort eine Lehre als Koch zu machen. Nach Sylt ging es für Jens ins Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg in das Sterne-Restaurant Haerlin. Unter der Leitung von Christoph Rüffer stieg Jens zum Chef-Pattissier auf. Auf der Suche nach neuen Herausforderungen drückte Jens nochmal in Heidelberg die Schulbank, dort machte er erfolgreich den Abschluss zum Küchenmeister und staatl. gepr. Diplom-Gastronom.

Jens ist nach Auslandsaufenthalt in Neuseeland seit 2013 wieder fest im Betrieb verankert und ist für die Herstellung der Eiskrem „Sölring Iskreem“, die Küche und die gastronomische Leitung zuständig.